LOIO Sölden

Noch keine Bewertungen vorhanden

1.Das Vorbild

Das Heliport in Sölden ist die Heimat des ALPIN 2 Rettungs-Helis des "Heli-Ambulance Team".

Neben einer optimalen Ausbildung der Mannschaft und dem Stand der Technik entsprechende Gerätschaften, sei es in medizinischer oder alpinistischer Hinsicht, ist es auch notwendig, die Einsatzcrew gut unterzubringen. Im Herbst 2003 wurde der Stützpunkt zur Gänze neu errichtet, und in einem sehr ansprechenden Gebäude, welches sich angenehm in die Landschaft einfügt, untergebracht.

Das Gebäude erfüllt in jeglicher Hinsicht sämtliche Anforderungen, die an einen modernen Hubschrauberstützpunkt gestellt werden.

Auf rund 400 m² konnten alle notwendigen Räumlichkeiten untergebracht werden.

Im Gebäude befindet sich:
• ein Einsatzraum mit Kommunikationseinrichtungen
• Aufenthaltsraum mit Küche
• 3 gemütliche Einzelzimmer jeweils mit Dusche und WC
• Abstellraum
• Besucher-WC

• Hubschrauberhangar

• Patientenübergaberaum
• Technikraum
• Medizinischer Vorbereitungs – und Desinfektionsraum

ICAO-Kennung:          LOIO

GPS-Daten:               N     46.946431638

                                O   011.018551206

 (Quelle: http://www.alpinflugrettung.at/?page_id=314)

2.Die Szenerie

Die Szenerie basiert auf öffentlich zugänglichen Informationen und Photos. Alle  Objekte wurden neu erstellt.

Die Szenerie enthält Nachttexturen und realistische Beleuchtung (Nur X-Plane 10).

Kartenmaterial

nicht verfügbar

3.Funktionen (Zusammenfassung)

  • Photorealistische Szenerie
  • Kompatibel zu OSM+autogen V6.0 von PliotBalu
  • Realistische Bodentextur am Flughafengelände
  • Parkpositionen, Taxiways, Runways, usw. konform zu den Charts
  • realistische Markierungen am Runway, Vorfeld und den Taxiways
  • verschiedene Gebäude und Anlagen in der Umgebung
  • Nachttexturen
  • realistische Beleuchtung                                                                                 *)

*) nur X-Plane 10!

4.Installation

Einfach den Ordner "LOIO Sölden 1.0" in der komprimierten Datei nach dem Entpacken in den "Custom Scenery"- Ordner kopieren.

Verzeichnisstruktur: <X-Plane-Verzeichnis>/

          Custom Scenery /

                 LOIO Sölden 1.0 /

                          Earth nav data und andere)

und X-Plane neu starten.

5.Empfohlene Einstellungen

Um die enthaltenen Lichteffekte sehen zu können, sollte HDR eingeschaltet sein. Je höher die Einstellungen bei "texture resolution" und "airport detail" desto besser ist die Darstellung der Szenerie, jedoch ist auch der Einfluss auf die "Frames pro Sekunde" höher.

"runways follow terrain contours" muss abgeschaltet sein!

6.Erforderliche Software

X-Plane® Version 10.45+ oder 9.7

7.Verwendete Libraries

keine

8.Empfohlene Addons

Obwohl die Szenerie auch ohne funktioniert, empfehlen wir die Installation der folgenden Addons (die Bilder sind mit diesen Addons aufgenommen):

OSM_Europe_osm+autogen by PilotBalu,
Download von: http://simheaven.com/?page_id=23

um Strassen und Häuser von OSM und von autogen - wo keine OSM-Daten zur Verfügung stehen - zu bekommen

oder

Osm_Austria_beta6.0 by PilotBalu

Download von: http://simheaven.com/experimental/

HD Mesh Scenery v2 by alpilotx

Download von: http://www.alpilotx.net/downloads/x-plane-10-hd-scenery-mesh-v2/

Europe_Library von LyAvain,

Download von:  http://simheaven.com/?page_id=14
um statt den US europäische Gebäude zu sehen.

9.Credits

LAMINAR RESEARCH®           X-Plane®

Ben Supnik                              WED (Version 1.2.1r3 verwendet)

marginal                                   Sketchup-Plugin

made by oe3gsu

Wenn Dir diese Szenerie gefällt, freuen wir uns über Deine Spende:

     LOIO Soelden 1.0.zip

     LOIO Soelden 1.0 XP9.zip